Kettlebell-Trainingshinweise III

Unter Umständen ist es – je nach Bewegungserfahrung – notwendig zunächst die Ansteuerung des queren Bauchmuskels (transversus) zu erlernen oder zu begleiten.

Der Übende begibt sich  zur Wahrnehemungschulung und auch zur Stärkung des Transversus (Funktion des transversus ist u.a. das Zusammenpressen des Bauches) in den Vierfüßlerstand und praktiziert einen „Draw-in im Vierfüßlerstand“ (nach Müller-Wohlfahrt), dann in der Bauchlage, dann im Sitzen und Stehen und zuletzt in der Rückenlage.

Dabei gilt es die tiefe Rumpfmuskulatur anzuspannen und den Bauch in Richtung Wirbelsäule zu ziehen.

KETTLEBELLTRAINING mit JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING – www.aktiv-training.de –  Core-Training, Functional-Training, Sling-Training, Ausdauer- und Kettlebell-Training.