Personal Training Pforzheim

Personal Training Pforzheim – Christmas Special 2010

Christmas Special – Mittwoch, 29.12.2010

Wo? Waldsportpfad Dietlingen

Wann? Mittwoch. 29.12.2010 – 09.00 – 10.30 Uhr

Was? Personal Fitness Training – Kurzcheck – Walking – Gehen – Laufen – Übungen mit dem eigenen Körpergewicht – Functional Training – Rückentraining im Stehen – Core-Training – Sling-Training – Übungen mit Flexi-Bar – Trainingsempfehlungen.

Kosten: 80.- Euro – zzgl. 19% Mwst = 95,20.- Euro brutto – Fahrtkosten sind bereits enthalten. – Sie erhalten eine Rechnung.

Personal Fitness Training / Christmas Special 2010 – Für alle, die uns noch nicht kennen. – First come – First serve.

Kontakt: info@aktiv-training.de

Web: www.aktiv-training.de

Mobil: 0177 / 4977232

Tel.: 07223 / 8004699

Werbeanzeigen

Die häufigsten Fehler im Ausdauertraining – Fehler 6

Fehler Numero 6 ist die Vernachlässigung von Stabilität.

Was ist Stabilität?   Stabilität ist mehr als Kraft.

Durch Stabilität sind Sie in der Lage Kraft und Bewegung zu meistern und zu kontrollieren.

Stabilität ist in der Regel auch die Voraussetzung für eine Bewegung: Aus einem sicheren Stand kann Kraft eingesetzt werden, die zu Bewegung führt.

Bei der Bewegung ziehen sich als erstes die Haltemuskeln (tiefe Muskulatur) zusammen (äußerlich kaum bis gar nicht sichtbar), dann erst die Bewegungsmuskeln – z.B. Die des Beines beim Läufer – diese Bewegung ist selbstverständlich sichtbar, während der erste Schritt (die Ausgangsbasis) quasi im Versteckten stattfindet. – Aber ohne die Basis = Haltemuskulatur –  gibt es keinen (adäquaten) zweiten Schritt (Bewegung).

Stabilität trägt zu Kontrolle und Körperbeherrschung bei. In Verbindung mit Mobilität ergibt sich eine optimale Ausgangslage zum Erlernen von Bewegungen und Bewegungsmustern.

Eine geringe Stabilität führt immer zu

>>> mangelnder Kraft

>>> eingeschränkte Koordination

>>> nicht adäquater Kontrolle der Bewegung

Wir möchten zu Fehler 4) hinzufügen, dass Erholungspausen wichtig sind – aber eine Erholungspause alleine nicht zu optimaleren Bewegungsmustern führt. – Eine Erholungspause führt zu Erholung.-

Nutzen Sie die Erholungpause um anschließend unbedingt an Ihren Bewegungsmustern zu arbeiten. – Sie können und sollen immer an ihren Bewegungsmustern arbeiten – aber die Zeit nach einer Erholungspause, also die überwiegend wettkampffreie Zeit eignet sich hervorragend, um an Mobilität und Stabilität zu arbeiten.

Arbeiten Sie an Ihrer Stabilität! Informieren Sie sich! Auch hier im BLOG / in den Kategorien: Functional Training – CORE-Training – KETTLEBELL – In der Kategorie KETTLEBELL finden Sie – wie auch in der Kategorie VERANSTALTUNGEN / TERMINE aktuelle Workshops und Einzeltrainings (Christmas Special) – Vor allem die Christmas-Special Personal-Trainings werden nur im Blog veröffentlicht. – Weitere Infos zur Workshops und zu unseren Trainings selbstverständlich auf unserer website:  www.aktiv-training.de

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Personal Training / Kleingruppentraining
Gesundheitsmanagement / Gesundheitsoaching / Lauftherapie
Vibrationstraining / Speedhiking / Trailrunning
Running-Performance / Funktionelles Training
JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271