Bauchatmung einüben – Teil 2

Das Zwerchfell ist entscheidend für die Bauchatmung.

Nachdem Sie die Bauchatmung im Liegen auf dem Rücken, im Stehen und beides jeweils mit tiefer Ausatmung eingeübt haben (siehe vorherigen Blogeintrag), üben Sie z.B. als Laufeinsteiger die Bauchatmung während des Trainings und im speziellen während der Gehpausen ein.

Nutzen Sie die Gehpausen gezielt für ein Üben der Bauchatmung.

Das können Sie später dann auf das Laufen übertragen.

 

——————-

 

———————