Dienstleistung Personal Training – Teil 7 – Kommunikation

Fehler sind zuzugeben und wo es geht zu beseitigen oder zu korrigieren. Bei Fehlern oder ungünstigen Entwicklungen ist der Kunde zu informieren.

Kommunikation ist der Weg und eine immer bessere Kommunikation das Ziel.

Dazu gehören auch potentielle Reklamationen: Berechtigte Reklamationen sollten sofort anerkannt und auch korrigiert werden. Eine Entschuldigung ist hier selbstverständlich.

Natürlich kann mal was schief gehen. Nobody is perfect. – Wichtig ist hier eine Entschuldigung, ein aufrichtiges Leidtun und die (schnelle / sofortige) Anerkennung einer berechtigten Reklamation.

Zur Kommunikation gehört auch die Begrüßung und die Verabschiedung:  Beides sollte verbindlich und freundlich sein.

Ist das Training beendet (also z.B. beim letzten Termin einer 10er-Karte) wird ein kurzes abschließendes Gespräch geführt.

 

Jörg Linder – Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention

—————————————————————
JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
Facebook: https://www.facebook.com/joerglinderaktivtraining
Aktiv-Training: www.aktiv-training.de
—————————————————–

Dienstleistung Personal Training – Teil 3 – Transparenz

Der Personal Trainer sorgt idealerweise immer für Transparenz und offene Kommunikation.

Sagen Sie, als Personal Trainer Ihrem Kunden immer was Sie vorhaben und machen.

Auch wenn eine Übung geändert und anders durchgeführt wird: Transparenz ist wichtig. Ein „geheimnisvolles Training“ sollte nicht angestrebt werden.

 

Jörg Linder – Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention

————————————————————————–

 

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
Aktiv-Training: www.aktiv-training.de
Sturzprävention: www.sturztraining.de

 

———————————————————