Training mit dem eigenen Körpergewicht: (Halb) Fliegender Liegestütz

Training mit dem eigenen Körpergewicht

Übungen: Halber fliegender Liegestütz und Fliegender Liegestütz (ja, die Übung gibt es wirklich – gemeint ist hier aber nicht die Liegestütze mit Abstoßen, sondern die echten „Fliegenden“ bei denen man sich in der Endposition nur noch auf den Händen stützt / aufstützt, während sich der Körper ansonsten „in der Luft“ befindet, also „fliegt“).

Mit beiden Übungen lassen sich Körperspannung, Körperberrschung und Kraftfähigkeiten exzellent trainieren.

Hier gleich die „scharfe“ Version des fliegenden Liegestütz:

Fliegender Liegestütz – So geht´s:

– Auf den Bauch legen

– Handflächen auf Höhe der Taille aufsetzen, so dass die Finger Richtung Füße zeigen

– Fußspitzen ausstrecken

– Durch Anspannung der Muskulatur den ganzen Körper nach oben stemmen, bis die Arme fast gestreckt sind

– Nur noch die Handflächen berühren den Boden.

– Körper kontrolliert wieder absenken.

So wird´s leichter:

Einzige Möglichkeit: Halber fliegender Liegestütz: Dabei sind die Arme fest an den Körper gepresst und die Fußspitzen bleiben auf dem Boden. „Einfach“ nach oben drücken, bis die Arme fast gestreckt sind.

So wird´s schwerer:

Die Übung „Fliegender Liegestütz“ ist schwer genug. Und es dauert unter Umständen einige Wochen, sie zu beherrschen.

Das wird trainiert: Körperbeherrschung – Rumpfmuskulatur (Core) – Oberkörpermuskulatur (Brust) – Armmuskulatur (Trizeps) – Schultern (Trapezius) – Gesäßmsukulatur – Flexibilität Unterarm / Arm.

————————————-

Jörg Linder – Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
web: http://www.aktiv-training.de
Triathlon: http://triathlon-trainer.blogspot.com
Golffitness: http://golfathletics.wordpress.com/
Sport-Reha: http://www.aktiv-training.de/angebote_sport-reha-training.html

———————————————–

Werbeanzeigen

Notwendigkeit für CORE-Training im Alltag

Eine kräftige und gut funktonierende Rumpfmuskulatur spielt auch im Alltag zur Reduktion von Rückenbeschwerden eine bedeutende Rolle.

Eine gut ausgebildete Rumpfmuskulatur stützt die Wirbelsäule adäquat und funktionell.

Rumpfstabilität sorgt für eine verbesserte Verletzungsprophylaxe und verbessert insgesamt die Mobiliät. Insgesamt wird der passive Stützapparat entlastet.

Die Hüfte bzw. die Hüftregion, die Körpermitte – englisch: Core – ist das eigentliche Zentrum für die meisten Bewegungen bzw. Bewegungsmuster.

Core-Training mit www.aktiv-training.de

Core-Training mit Kettlebells: Beim Kettlebelltraining gehen sowohl die Notwendigkeit aus der Körpermitte zu trainieren wie auch die Trainingseffekte für genau diese Funktionseinheit CORE Hand in Hand.

CORE-Training – mit eigenem Körpergewicht, Body-Weight-Exercises, Core-Training mit Sling-Trainer, Core-Training mit Kettlebells.

Core-Training – trainieren Sie das Wesentliche!

Personal Kettlebell-Training / One-to-one

Christmas Special:

Kettlebell-Technik-Training – für alle, die uns noch nicht kennen.

Samstag, 11.12.2010 – 12.00 – 14.00 Uhr

Ort: 76534 Baden-Baden-Neuweier

Kosten: 60.- Euro netto – zzgl. 19% Mwst. – Sie erhalten eine Rechnung.

Kontakt:  info@aktiv-training.de

Mobil: 0177 / 4977232

Kettlebell-Aktiv-Training – perfekt geeignet zur Rundumfitness – Kraftausdauer, Ausdauer, Schnellkraft, Exlposivkraft und Core-Training.

Kettlebell-Aktiv-Training mit  http://www.aktiv-training.de/kettlebell_aktiv-training.html