Schwimm-Technik-Training

schwimmen_2

Schwimm-Technik- und Schwimmtraining

Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

————-

Advertisements

Tria-Kids / Schwimmen: Gutes Training vs. Hartes Training

Gutes Training vs. Hartes Training:

Du musst nicht hart trainieren – Du musst gut trainieren.

Wenn du mit dem Element Wasser im Einklang bist, wenn du mit diesem faszinierenden Element gut umgehen kannst, wirst du auch gut (und schnell) schwimmen.

Neben der Frage nach der Qualität des Trainings stellt sich auch die Frage nach der Häufigkeit.

Und wichtiger noch: Was mache ich im Training, wenn ich nur einmal oder vielleicht zweimal in der Woche schwimmen gehen kann. Hier ein Anhaltspunkt:

Häufigkeit und Trainingsschwerpunkte:

Schwimmtraining 1x / Woche

Technik / Technik / Technik / Schnelligkeit

Schwimmtraining 2x / Woche

Technik / Schnelligkeit / Schwimmen in verschiedenen Lagen / Technik

Schwimmtraining 3x / Woche

Technik / Schnelligkeit Kraul / Schwimmen in verschiedenen Lagen / Rollwende lernen / Delphin lernen / Schnelligkeit Brust + Rücken


 

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING

Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Triathlon-Trainer-B-Lizenz (Langdistanz)
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

—-

5. Sparkassen Schüler- und Jugend-Triathlon 2017 / BÜHLERTAL

kindertria2017

Sonntag, 16. Juli 2017 – Bühlotbad Bühlertal

Jahrgang 2008-2010
50 m schwimmen / 1 km radfahren (Parcours) / 250 m laufen

Jahrgang 2006-2007
100 m schwimmen / 2 km radfahren / 400 m laufen

Jahrgang 2004-2005
100 m schwimmen / 4 km radfahren / 2 km laufen

Jahrgang 2002-2003
200 m schwimmen / 6 km radfahren / 4 km laufen

//

Infos und Anmeldung:

http://tria-buehlertal.de/5-sparkassen-schueler-und-jugend-triathlon-2017/


Kinder- und Jugendtraining:

Schwimmen / Montags, 15:40 Uhr Bühl Schwarzwaldbad  (außer in den Schulferien)

Cross-Running / Freitags, 16.00 Uhr / Neuweier

Rad und zweites Schwimmetraining (Freibad – von Mitte Mai bis Mitte September – nach Vereinbarung)

Kontakt:  joerglinder[at]gmx.de

—-

Die Rumpfmuskulatur beim Laufen und beim Triathlon

Beim Laufen stabilisieren Ihre Rumpfmuskeln ihre Haltung, und ihre Bauchmsukeln (die auch Teil der Rumpfmuskulatur sind) sorgen für die notwendige Festigkeit beim Bodenkontakt.

Die entstehenden Kräfte beim jeweiligen Bodenkontakt werden u.a. über große Teile der Bauch- und Rumpfmuskulatur abgeleitet.

Daher macht es immer Sinn für Läufer und Triathleten die Bauch- und insbesondere Rumpfmuskulatur  gesondert und speziell zu trainieren. 

 

——————-

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
—————–



Training mit dem eigenen Körpergewicht: (Halb) Fliegender Liegestütz

Training mit dem eigenen Körpergewicht

Übungen: Halber fliegender Liegestütz und Fliegender Liegestütz (ja, die Übung gibt es wirklich – gemeint ist hier aber nicht die Liegestütze mit Abstoßen, sondern die echten „Fliegenden“ bei denen man sich in der Endposition nur noch auf den Händen stützt / aufstützt, während sich der Körper ansonsten „in der Luft“ befindet, also „fliegt“).

Mit beiden Übungen lassen sich Körperspannung, Körperberrschung und Kraftfähigkeiten exzellent trainieren.

Hier gleich die „scharfe“ Version des fliegenden Liegestütz:

Fliegender Liegestütz – So geht´s:

– Auf den Bauch legen

– Handflächen auf Höhe der Taille aufsetzen, so dass die Finger Richtung Füße zeigen

– Fußspitzen ausstrecken

– Durch Anspannung der Muskulatur den ganzen Körper nach oben stemmen, bis die Arme fast gestreckt sind

– Nur noch die Handflächen berühren den Boden.

– Körper kontrolliert wieder absenken.

So wird´s leichter:

Einzige Möglichkeit: Halber fliegender Liegestütz: Dabei sind die Arme fest an den Körper gepresst und die Fußspitzen bleiben auf dem Boden. „Einfach“ nach oben drücken, bis die Arme fast gestreckt sind.

So wird´s schwerer:

Die Übung „Fliegender Liegestütz“ ist schwer genug. Und es dauert unter Umständen einige Wochen, sie zu beherrschen.

Das wird trainiert: Körperbeherrschung – Rumpfmuskulatur (Core) – Oberkörpermuskulatur (Brust) – Armmuskulatur (Trizeps) – Schultern (Trapezius) – Gesäßmsukulatur – Flexibilität Unterarm / Arm.

————————————-

Jörg Linder – Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
web: http://www.aktiv-training.de
Triathlon: http://triathlon-trainer.blogspot.com
Golffitness: http://golfathletics.wordpress.com/
Sport-Reha: http://www.aktiv-training.de/angebote_sport-reha-training.html

———————————————–

Sling Core Training

Sling Core Training: (nicht alle Übungen und Winkelstellungen sind für Einsteiger geeignet….)

https://www.youtube.com/watch?v=v4vfqDOwL00

Und dann hier noch Slide Core Training (auch von Rosario Battaglia) – immer noch eines meiner absoluten Lieblingsvideos aus dem www

https://www.youtube.com/watch?v=OGsK8A1jbpo

——————————————————————————————————-
Jörg Linder – Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
—————————————————————
JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
Ich bin dann mal fit: http://www.ich-bin-dann-mal-fit.com
Facebook: https://www.facebook.com/joerglinderaktivtraining
Aktiv-Training: http://www.aktiv-training.de

———————————————–

Leistungssteigerungen bei langjährig Trainierenden

(Leider) sind die Fitnesssteigerungen bei langjährige Trainierenden lange nicht mehr so hoch, wie zu Beginn des regelmäßigen Trainings.

Das bezieht sich auf alle Sportarten und Trainingsformen.

Irgendwann kann es sein, dass man relativ viel trainiert und trotzdem „nur“ seine Form hält. Die ist dann zwar gut bis sehr gut aber um ggfs. weitere Steigerungen (wenn auch nur in homöopathischen Dosen) zu erreichen, sollte man in jedem Fall so trainieren, dass man keine Ausfälle durch Verletzungen oder Krankheiten riskiert.

Oberste Priorität hat dann also regelmäßiges Training in Verbindung mit möglichst wenig oder geringen Ausfallzeiten.

Eine weitere Möglichkeit ist in seinem Training Block für Block (oder Jahr für Jahr) möglichst unterschiedliche und vor allem andere Akzente als in dem vorhergenden Block zu setzen.

So können ggfs. auch langjährig Trainingserfahrene weiterhin kleine Verbesserungen erzielen.

————————-
Jörg Linder / Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
web: www.aktiv-training.de
Sturzprävention: www.sturztraining.de

————————–

———————————