Mastering the basics

Success in the gym, as with most things in life, comes down to mastering the basics.

With that in mind, here are 6 exercise tips, weightlifting basics, the best exercises to start with, and training essentials that nobody wants to believe, but everyone should follow…... 

Start light and train for volume before intensity.

Ask most people if they had a good workout and they’ll say things like, “Oh yeah, it was so intense.” Or, “I’m going to be so sore tomorrow.” Or, “I finished my workout by doing a set to failure.”

 

It’s great to push yourself, but the biggest mistake that most people make is not building a foundation of strength. Everyone wants to jump in and max out with a weight that is “hard.” That’s exactly the wrong way to do it. Your workouts should be easy in the beginning. (See: How to Start Working Out.)

 

Training to failure is a good way to wear yourself down, not build yourself up. You should have reps left in you at the end of your workout (and at the end of each set)….“

 

Quelle:  https://jamesclear.com/best-exercises-basics

 

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Triathlon-Trainer-B-Lizenz (Langdistanz)
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

————-

 


Advertisements

Parkour und Fitnesstraining

parkour_juli2018_11

Parkour und Fitnesstraining mit dem eigenen Körpergewicht

 ———-

Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

————-

Nach Verletzungen möglichst schnell wieder in BEWEGUNG kommen

Wie verhalte ich mich am besten nach einer Verletzung, Operation oder Ruhigstellung?

Versuche so schnell wie möglich wieder in Bewegung zu kommen und möglichst viel Gewebe zu bewegen.

Beachte dabei allerdings immer a) mögliche Kontraindikationen und b) die Wundheilungsphasen.

Mit Beginn der sog.  Proliferationphase (5. – 7. Tag nach Verletzung),  beginnt der allmähliche der Umbau des Gewebes.

Trainingsinhalte sind hier:  Leichte Stimulationen des (verletzten) Gewebes .

 

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de

Wirkungen Foam-Rolling

„…..Demnach wird diese Form der myofaszialen Entspannung hauptsächlich aus drei Gründen eingesetzt: 

– Erhöhung der Beweglichkeit,
– Reduzierung des Muskelkaters und Verbesserung der Erholung,
– Steigerung der allgemeinen körperlichen Leistungsfähigkeit. 

Während es zumindest einige Untersuchungen gibt, die für eine Effektivität des Foam Rollings auf die beiden erstgenannten Ziele sprechen…, gibt es in Bezug auf die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit noch deutliche Forschungsücken ….“

Quelle: http://www.bodylife.com/aktuell/detail/artikel/studienergebnisse-so-wirkt-sich-foam-rolling-auf-uns-aus.html

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Keynote: Wer fit ist hat mehr vom Leben!  (auf Anfrage!)
Gesundheits- und Bewegungstraining vor Ort (auf Anfrage!)
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de

Faszien-Training in der LAUFWELT in Rastatt am 24. Januar 2018

Seminar mit Jörg Linder 

Wo:             Seminarraum LAUFWELT (Umkleideräume + Duschen vorhanden)
Was:           Theorie und Praxis des Fazientrainings
Dauer:       2,5 Stunden
Beginn:     18:00 Uhr
Kosten:     30 € pro Person
Datum:      Mittwoch, 24. Januar 2018

Voraussetzung: Gymnastikmatte und Blackroll bitte mitbringen (Blackroll kann auch in der Laufwelt für € 29,00 erworben werden.)

Mindestteilnehmer: 6 Personen max. 10 Personen

Anmeldung: frühzeitige Anmeldung erbeten. Berücksichtigung nach Eingang

Faszien lassen sich trainieren

Es geht darum, die Achtsamkeit zu stimulieren und die Körperwahrnehmung zu erhöhen. Im Blickpunkt steht ein Gesundheitstraining mit weichen, dynamischen Dehnübungen, weil Faszien hauptsächlich auf Dehnungsreize reagieren. Dies gelingt uns mit der „Blackroll“!! Die körperliche Leistungsfähigkeit nimmt zu. Man fühlt sich beweglicher, gelenkiger und ist darüber hinaus auch ausgeglichener.

Faszien-Training wirkt langfristig

Der Schlüssel zum Therapieerfolg liegt in der Nachhaltigkeit. Anders als ein trainierter Muskel verändert sich die Bindegewebe Hülle nur langsam, dafür aber dauerhaft. Geduldiger Einsatz lohnt sich. Weniger ist dabei mehr.

—-

Infos und Anmeldung:

https://laufwelt.de/laufkurse/

—-