Körperliche Kompensationen bei eingeschränkter Beweglichkeit und Mobilität

Der Körper kann fehlende Mobilität und Beweglichkeit kompensieren.

Das wirkt sich dann allerdings häufig negativ aus und zwar auf die –  anatomisch betrachtet  – darüber oder darunter liegenden Gelenke.

Beispiel Kniegelenk: Ein Bewegungsdefizit im Kniegelenk kann zu Hüftbeschwerden führen.

Der Körper kann sich an die Kompensationen gewöhnen.

Hat der Körper sich an die Kompensationen gewöhnt können die meisten Bewegungen und Sportarten bis zu dem Punkt – teilweise ohne größere Einschränkungen – durchgeführt werden, an dem einzelne Bereiche „endgültig überlastet“ sind und das Gehirn sich entscheidet durch Schmerzsignale „mitzuteilen“, dass hier etwas nicht stimmt.

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Triathlon-Trainer-B-Lizenz (Langdistanz)
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

 ————-

Mehr Bewegung

„……In stressigen Zeiten denkt man meist zuerst ans Ausruhen und nicht an Bewegung. Doch wer körperlich fit ist, meistert auch Stress-Situationen viel besser. INSIDE beauty hat Fitnesstrainer Jörg Linder nach seinen Empfehlungen für Ernährung und Bewegung gefragt.

Tägliche Bewegung ist wichtig. Herr Linder, was empfehlen Sie für den Einstieg? Gelten Empfehlungen wie Treppensteigen statt Lift, eine Runde stramm laufen in der Mittagszeit nach wie vor?
 
Jörg Linder: Treppensteigen ist immer gut – es kann aber ein Training nur ergänzen, nicht ersetzen. Wenn Sie allerdings etwas für die Koordination und ihre Beine tun wollen, dann steigen Sie immer 6 bis 8 Stufen rückwärts die Treppe hoch. So trainieren Sie Ihre Beine und verbessern Ihre Koordination. Halten Sie sich dabei am besten zunächst an einem Handlauf fest.

Und eine stramme Runde walken um die Mittagszeit ergänzen Sie am besten mit einigen Übungen, die die Körperspannung aufbauen. Beispiele gewünscht? Hier sind sie:

Liegestütze erhöht (am Stuhl oder Tisch) ist eine sehr gute Übung……

Auch die einbeinige Kniebeuge können Sie jederzeit üben: Auf dem linken Bein stehend wird das rechte Bein als Gegengewicht nach hinten gehalten. Gleichzeitig Knie und Hüfte des linken Beines beugen und das Knie des rechten Beines so weit wie möglich absenken. Die Hände vor dem Körper halten. Mittelfristiges Ziel: Dreimal 5 bis 6 kontrollierte Wiederholungen pro Bein…..

Und Ihre Empfehlungen für mehr Bewegung?

Jörg Linder: Wer Ausdauertraining macht wie Laufen oder Walking, sollte einen Teil des Trainings aus den dunklen Früh- und Abendstunden aufs Wochenende verlegen. Dann kann man sich bei Tageslicht bewegen, was nicht nur mehr Spaß macht, sondern auch gesünder ist, da der Körper u.a. seine Dosis Vitamin D bekommt. Wer früh aufsteht, hat vermutlich einen guten Zeitpuffer und kann sich daher in seinem Morgentraining sowohl um Mobilisation und Beweglichkeit als auch um Kräftigung kümmern. Wer fit und gesund ist, springt noch 5 Minuten Seil und bringt so sein Herz-Kreislauf-System auf Trab.
Wer gern später aufsteht und direkt zur Arbeit geht, hat natürlich ein zeitliches Problem. Sport wird meistens nur in den (dunklen) Abendstunden möglich sein. Ist der Beruf durch eine sitzende Tätigkeit geprägt, sollten Bewegungs-Aufgaben und einige funktionelle Übungen helfen, den Alltag „bewegter“ zu gestalten.,,,,,“

Das vollständige Interview finden Sie hier:

https://www.redspa.de/2019/11/spa/spa-news/fit-uns-leistungsfaehig-insider-tipps-von-fitnesstrainer-joerg-linder/

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

Bulgarian Bag

bulgarian_bag_1

Athletiktraining und Conditioning mit der Bulgarian Bag

———-

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING

Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

————-

Kettlebell für Einsteiger und Fortgeschrittene / Dezember 2019

Kettlebell für Einsteiger / Samstag, 07.12.2019 in Baden-Baden-Neuweier:

http://www.aktiv-training.de/03_kettlebell_fuer_einsteiger.html

Kosten: 67,90.- Euro netto zzgl 19% Mwst

Kettlebell für Fortgeschrittene / Sonntag, 08.12.2019 in Baden-Baden-Neuweier:

http://www.aktiv-training.de/05_kettlebell-training-fuer-fortgeschrittene.html

Kosten: 67,90.- Euro netto zzgl 19% Mwst

Anmeldung / Mailinfo@aktiv-training.de

—-
Kettlebell Personal Training (für 1 – 2 Personen)

Trainingsinhalte analog Kettlebell-Workshops (s.o.) 

1 – 2 Termine a jeweils 3 Stunden:

Anfrage:   info@aktiv-training.de

…..

Mobilitätstraining

“ …..Mit Mobilitätstraining kannst du deine Mobilität entwickeln und verbessern. Beweglichkeit ist ein Aspekt von Mobilität. 
 

Die Beweglichkeit ist die einzige sportmotorische Fähigkeit, die sich – wenn wir sie nicht trainieren – von Geburt an quasi täglich verschlechtert.  

Mobility-Walking trainiert auf eine moderate Art und Weise deine (Grundlagen-)Ausdauer, und entwickelt und verbessert, deine Mobilität und Beweglichkeit. Ausdauernde Bewegung ist gut für dein Herz und deine Gefäße. Übungen, die die Mobilität fördern, sind gut für deine Beweglichkeit. Outdoor-Training an der frischen Luft, sorgt für eine positive Stimmungslage und gut durchlüftete Lungen.  

Wird ein Gelenk längere Zeit nicht adäquat bewegt, verliert es an Beweglichkeit. Dann nutzen auch „gesunde Stühle“ und „gesundes Sitzen“ nichts mehr. Dann hilft nur noch gesunde Bewegung.  

Mobility-Walking verbindet Herz-Kreislauf-Fitness mit Beweglichkeit.  

Eine gute Gelenkbeweglichkeit und eine flexible Muskulatur ist das Ergebnis von regelmäßigem Mobilitäts- und Beweglichkeitstraining. Trainiert wird dabei sowohl

  • der Bewegungsumfang des Gelenkes wie auch

     

  • die Flexibilität und Dehnfähigkeit der Muskulatur

Beides zusammen führt zu den besten Ergebnissen…..“

 

Aus: „Mobility-Walking – Das 4-Wochenprogramm für Einsteiger“ / von: Jörg Linder – erhältlich nur bei: amazon.de
 
JÖRG LINDER
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention 
Mail: info@aktiv-training.de



Mobility-Walking – Inhalte und Zielgruppe

Mit und ohne Nordic Walking-Stöcke:
 
Mobility-Walking findet sowohl mit und wie auch ohne Nordic-Walking-Stöcke statt, also „normal“ und „nordisch“. 
In diesem 4-Wochen-Programm für Einsteiger wird komplett ohne Nordic-Walking-Stöcke trainiert und geübt.
 
Warum werden im 4-Wochen Programm keine Stöcke genutzt?
 
Im 4-Wochen-Programm für Einsteiger werden keine Stöcke aus folgenden Gründen keine Stöcke im Training genutzt:
  • Das Ziel ist zunächst grundlegende Übungen im Stehen für die Mobilität zu erlernen.
  • Das zweite Ziel ist ein sofortiger und systematischer Einstieg und Beginn des Herz-Kreislauf-Trainings durch Walking, ohne sich mit der Technik des Stockeinsatzes beschäftigen zu müssen.

Aus: „Mobility-Walking – Das 4-Wochenprogramm für Einsteiger“ / von: Jörg Linder – erhältlich nur bei: amazon.de

 

JÖRG LINDER
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Mail: info@aktiv-training.de

 

Hangelleiter- und Klimmzugtraining

hangel_klimm_juni2019_2

Hangelleiter- und Klimmzugtraining

———-

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING

Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention

Triathlon-Trainer-B-Lizenz (Langdistanz)
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

————-