Faszientraining / 16.01.2019 / Rastatt / LAUFWELT

Seminar mit Jörg Linder 

Wo:             Seminarraum LAUFWELT (Umkleideräume + Duschen vorhanden)
Was:           Theorie und Praxis des Fazientrainings
Dauer:       2,5 Stunden
Beginn:     18:00 Uhr
Kosten:     30 € pro Person
Datum:      Mittwoch, 16. Januar 2019

Fazien: eine Hauptrolle für IHRE Gesundheit!

Faszien sind die Bindegewebshüllen um unsere Muskeln – und bisher wenig beachtet. Das ändert sich gerade grundlegend. Denn gezieltes Training der Faszien hilft unter anderem gegen Rückenschmerzen, Knieprobleme und Muskelkater.

Infos und Anmeldung: 

https://laufwelt.de/faszien-training-mit-der-blackroll-seminar-mit-joerg-linder-am-16-januar-2019/

 

Advertisements

Foam-Rolling-Praxis

Druck verringern:

  • z.B. nur einbeinig
  • gegen die Wand rollen (und nicht auf dem Boden)

Grundsätzlich:

 Grundsätzlich wird mit dem eigenen Körpergewicht die Intensität variiert.

Prinzipiell: Rollentraining am Boden

 Das Rollen führt zu einer Mehrdurchblutung der Muskulatur. Der so angeregte Muskelstoffwechsel führt zu einer Lockerung…..

Du rollst zu intensiv, die Muskeln schmerzen beim Rollen?  

Nimm´ Druck von der Rolle.

Wenn der Schmerz zu groß wird, verkrampft die Muskulatur. Das wäre kontraproduktiv und das Gegenteil von dem, was das Training erreichen soll.

Die Roll-Geschwindigkeit

Gleichmäßig und langsam (!!!)

Die “Reizdauer / Einwirkdauer” sollte mindestens 30 Sekunden (und bis zu einer Minute pro Muskelgruppe / “Einheit”) betragen. (!!!) (nicht: schnell, schnell)

Den vollständigen Text findest du hier: 
 
 

— 

Faszienfitness Rastatt

Seminar mit Jörg Linder 

Wo:             Seminarraum LAUFWELT in Rastatt (Umkleideräume + Duschen vorhanden) Was:           Theorie und Praxis des Fazientrainings Dauer:       2,5 Stunden Beginn:     18:00 Uhr Kosten:     30 € pro Person
Datum:     Mittwoch, den 
14. November 2018

Fazien: eine Hauptrolle für IHRE Gesundheit! 
Faszien sind die Bindegewebshüllen um unsere Muskeln – und bisher wenig beachtet. Das ändert sich gerade grundlegend. Denn gezieltes Training der Faszien hilft unter anderem gegen Rückenschmerzen, Knieprobleme und Muskelkater.

Faszien als Schmerzauslöser 
Lange Zeit stand ein gezieltes Faszientraining gar nicht im Fokus der Schmerzlinderung, da die Bedeutung der Faszien völlig unterschätzt wurde. „Ihre wichtige Rolle für den Bewegungsablauf ist wissenschaftlich eine relativ neue Erkenntnis“.

Infos und Anmeldunghttps://laufwelt.de/faszien-training-mit-der-blackroll-seminar-mit-joerg-linder/

Faszientraining und Mobility-Training in Ihrer Firma bei Ihnen vor Ort – Kontakt / Mail:   ..

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention 
Keynote: Wer fit ist hat mehr vom Leben!  (auf Anfrage!) 
Gesundheits- und Bewegungstraining vor Ort (auf Anfrage!)
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de

Faszien, Stretchen und Dehnen

Verkürzungen:

Muskulatur verkürzt, wenn sie nicht über den zur Verfügung stehenden Weg (Bewegungsamplitude) gefordert wird. Dann „verkümmert“ auch das Bindegewebe und die Faszien.

Stretching und Dehnen:

Durch adäquates Stretching wird in der Faszie eine frische und belastabare Kollagenstruktur aufgebaut.

Stretching alleine reicht jedoch nicht aus, da das Bindegewebe in alle möglichen Richtungen, mal quer und mal parallel, verläuft (während die Muskulatur von Sehne zu Sehne – vom Ursprung zum Ansatz – in eine Richtung verläuft)….. 

…..Wirkungen:

  • Die Faszienpartieen entlang der muskulären Zugbahnen werden gleitfähiger.
  • Die Struktur des beteiligten Fasziengewebes wird verbessert.

Quelle und vollständiger Artikel:  https://www.aktiv-training.de/download/2018/01_23.07.18/Faszien-Dehnuebungen.pdf


JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Triathlon-Trainer-B-Lizenz (Langdistanz)
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

————-

 

 

 

 

Faszien- und Muskelgewebe

„……Das Muskelgewebe ist mit dem Fasziengewebe untrennbar verbunden. Sie bilden Linien bzw. (Körper-)Leitbahnen (myofasziale Leitbahnen – nicht zu verwechseln mit den Meridianen in der Akupunktur). 

Körperhaltungen und Haltungsfehler:

Betrachtet man den Körper als eine Einheit, führen Haltungsfehler immer auch zu einem Ungleichgewicht der vorderen und hinteren Faszienkette. Der Körper versucht dieses Ungleichgewicht durch chronische Muskelanspannung auszugleichen. Dabei kontrahieren auch die Faszien, die sich dann auch verdicken………“

 Den vollständigen Text findest du hier:  https://www.aktiv-training.de/download/2017/09_06.07.17/Faszienketten_und_Bewegungstraining.pdf

 

— 

Foam-Rolling – So geht´s:

„……Stelle dir beim Ausrollen vor, wie du das Gewebewasser wie eine Welle vor dem Foam-Roller herschiebst.

Lerne den Druck zu dosieren. Nicht an jeder Stelle ist der gleiche Druck adäquat.

Nutze neben dem Foam-Roller auch Bälle und kleinere Rollen.

Kontraindikationen:

Die Anwendung der Rolle sollte bei Blutgerinnungsstörungen und bei der regelmäßigen Einnahme blutverdünnender Medikamente ärztlicherseits abgeklärt werden.

Etwas Vorsicht walten lassen bei Lymphstau: Dann nur in Richtung Körpermitte rollen.“

 Den vollständigen Text findest du hier

https://www.aktiv-training.de/download/2017/10_18.09.17/Foam-Roling_Wirkungen.pdf 

 


Nach Verletzungen möglichst schnell wieder in BEWEGUNG kommen

Wie verhalte ich mich am besten nach einer Verletzung, Operation oder Ruhigstellung?

Versuche so schnell wie möglich wieder in Bewegung zu kommen und möglichst viel Gewebe zu bewegen.

Beachte dabei allerdings immer a) mögliche Kontraindikationen und b) die Wundheilungsphasen.

Mit Beginn der sog.  Proliferationphase (5. – 7. Tag nach Verletzung),  beginnt der allmähliche der Umbau des Gewebes.

Trainingsinhalte sind hier:  Leichte Stimulationen des (verletzten) Gewebes .

 

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de