Relax

bodensee_h25c325b6ri_juli2019_1

Relax

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de

 

Lauftraining für Einsteiger und Wiederbeginner

Ziel ist, am Ende des Kurses ca. 25 Minuten ohne Unterbrechung zu laufen.  
 
Rastatt-Wintersdorf / LAUFWELT / 8 mal Dienstags – ab 17.30Uhr
 
Dauer: jeweils 90 Minuten

Start: 10. September 2019 – Kursleitung Jörg Linder
 
Infos und Anmeldung: 
 
 
 
Auch bei Ihnen vor Ort und als Training für Ihren Business-Run – Anfrage:
 

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Triathlon-Trainer-B-Lizenz (Langdistanz)
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

Das Fasziennetzwerk

Teilweise sind die Faszien dünn und teilweise sehr straff verwebt. Die Schichten sind mal locker und mal fest und zwischen den Schichten befindet sich die Grundsubstanz. So entsteht ein komplexes Gleitsystem. 

Gesundes Bindegewebe ist im Idealzustand immer elastisch, belastbar und reißfest zugleich. Das fasziale Gewebe ist also hoch widerstandsfähig und weist eine hohe Zugspannung auf. 

Die Zugspannung und die Spannungsverhältnisse kann man sich vorstellen, wie bei einem Zelt: Ist die Spannung dort an der richtigen Stelle mit dem richtigen Zug, und dem entsprechenden Ausgleich auf der anderen Seite, steht auch das Zelt sicher und fest. Übertragen auf den menschlichen Körper heißt das: Je ausgeglichener die Spannungsverhältnisse innerhalb des Fasziennetzwerkes sind, desto ausgeglichener ist der menschliche Körper. 

Short and simple: Faszien sind wie ein Netz unter Zugspannung angeordnet.

Aus: „7 Dinge, die du über Faszien und Faszientraining wissen musst“ von Jörg Linder
Published independently / erhältlich bei: amazon.de

 

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Triathlon-Trainer-B-Lizenz (Langdistanz)
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

Fasziengewebe

„……Alle bindegewebigen, flächigen Strukturen im Körper könnte man als „die eigentlichen Faszien“ beschreiben.  

Alle genannten Gewebestrukturen und Arten bilden zusammen „die Faszien“, das Fasziengewebe oder einfach fasziales Gewebe.  

Dieses Gewebe bildet Fasziengeflechte, die sich in verschiedenen Formen im Körper finden.  

Beispielsweise befindet sich eine der größten Faszien unter der Haut und stellt eine gleitende Schicht zwischen den Muskeln und der Haut dar.  

Faszien umhüllen ganze Muskelgruppen oder auch einzelne Muskelfasern. Zum Teil bilden sie Trennwände im Muskel („Septen“). Muskelfaszien umhüllen einzelne Muskeln und bilden oft den (sehnigen) Ursprung und den Ansatz des Muskels. 

Short and simple: Faszien sind bindegewebige Häute…. 

…..Faszie“ bedeutet Band bzw. Bündel.  

Viele Faszien besitzen eine Wellenstruktur. Das fasziale Gewebe ist insgesamt wie ein Netz angeordnet und hängt miteinander zusammen……“ 

Aus: „7 Dinge, die du über Faszien und Faszientraining wissen musst“ von Jörg Linder  

Published independently / erhältlich bei: amazon.de

 

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Triathlon-Trainer-B-Lizenz (Langdistanz)
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de