Press / Kettlebell-Press

Press / Drücken über Kopf / Military Press

Bei der Press wird die Kugel auf direktem Weg nach oben gedrückt, bei der Military Press wird dabei der Ellbogen nach Verlassen der Körper nahen Park-Position zunächst nach außen gedreht.

Die Press wird langsam durchgeführt und ermöglicht so ein kraftorientiertes Training, dass sich sich auch für ein Maximalkraft- oder Hypertrophietraining eignet.

Kettlebell-Presses „fortify the abs and the obliques.“ (TSATSOULINE)

„Isometrically tensing ypur muscles before a dynamic contraction can improve your performance by up to 20 percent“ (TSATSOULINE).

Der Trainierende schafft sich so, durch die Anspannung von Beckenboden, Bauch und Po eine stabile Basis und trainiert so systematisch Spannung und Anspannung der Körpermitte.

Persönlich bevorzuge ich die Press gegenüber der Military-Press – also das direkte Drücken nach oben ohne vorher den Ellbogen nach außen zu bewegen.

KETTLEBELL-TRAINING mit JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING.

www.aktiv-training.de – Personal Training, individuelles Technik-Training, Core-Training, Functional Training, Ausdauertraining.

wwww.aktiv-training.de – Cross-Training / Cross-Fitness



Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s