Muskelkater

Ein Muskelkater ist eine körperliche Entündungsreaktion, die – angemessene Regeneration voraussgesetzt – zu einer Neuorganisation der betreffenden körperlichen Struktur (Muskulatur – aber auch Bänder und Sehnen) führt.

Also: Keine Angst vor Muskelkater – bei angemessener Trainingsvorbereitung und angemessener Regeneration (!!)


Advertisements

Muskeln

Wir benötigen neben Ausdauer belastbare Sehnen und Bänder, kräftige Muskeln und Beweglichkeit. Das größte Organ des menschlichen Körpers ist die Muskulatur. Ohne Krafttraining verliert der Mensch bis zu seinem 40. Lebensjahr bis zu 40% seiner Muskelmasse!!

Muskulatur wird durch Training (oder körperliche Arbeit ….soll ja noch ein paar Leute geben, die körperlich arbeiten)  aufgebaut, erhalten und in ihren Funktionsbereichen verbessert. – Also ran an den Trainingswiderstand.


Kettlebell-Atmung

Es gibt verschiedene Konzepte und Theorien zur Atmung beim Training mit Kettlebells, etwa in der Aufwärtsbewegung einzuatmen oder in der Abwärtsbewegung.

Für den Einstieg und die ersten Trainingswochen ist aus meiner Sicht das Wichtigste einen für sich selbst effizienten Atemrhythmus zu finden. Zusätzlich ist auch eine gewisse Atemtiefe notwendig. Manchmal müssen Sie auch kurz die Luft anhalten (zur – zusätzlichen – Stabilisierung in einer oder vor dem Beginn einer Bewegung).

Gesundheitminimalprogramm Laufen

Gesundheitsminimlprogramm

Gesamtrainingszeit pro Woche: 60 – 90 Minuten

Trainingsmethode: Training mit (Geh)-Pausen

Belastungsintensität: gering

Belastungsdauer Minimum: 10 – 15 Minuten

Belastungsdauer Maximum: 20 – 30 Minuten

Trainingshäufigkeit pro Woche: 4 mal 15 Minuten oder 3 mal 20 Minuten oder 2 mal 30 Minuten plus Warming-Up und Cool-Down.

Laufen mit JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING  – http://www.aktiv-training.de


Kettlebell – Was ist das?

Eine Kettlebell ist eine Kugelhantel, die seit etwa 300 Jahren als Trainingsgerät verwendet wird. In Deutschland wurde erstmals vor ungefähr 100 Jahren von einer Kugelhantel berichtet. Nach dem zweiten Weltkrieg gerieten die Hanteln in der Öffentlichkeit eher in Vergessenheit. In manchen deutschen Turnhallen lassen sich gelegentlich selbst geschmiedete Hanteln, etwa 50 – 100 Jahre alt, finden. Auch Kugelhanteln wurden vom Dorfschmied zu dieser Zeit angefertigt. Stöbern Sie doch einmal in den alten Gerätschaften einer Turnhallle.